Blauer Stadtflitzer

Hier das zweite Modell aus der Kollektion mit den neuen Farben. Ein leicht matter Ton mit einem Blau, das sich verbal gar nicht so leicht einordnen lässt. Auf jeden Fall eine sehr schöne Farbe. Eine ganz andere Geschichte ist immer wieder die Abweichung im Farbton zwischen Werbung und Realität. Aber nach der Abholung des Rahmens[…]

Erste Präsentation

Das Wetter war ausgesprochen gut geeignet an diesem Septembersonntag für die erste Produktpräsentation außerhalb der Geschäftsräume. Es war mit 22 Grad angenehm warm ohne heiß zu sein und leicht bewölkt mit zeitweisen Sonnenlöchern. Das Ganze fand an der schönen Ostend Mainpromenade statt. Wenn die Aktion auch im kleinen Rahmen erfolgte, so konnten in knapp 4[…]

Roter Korsar

Nach einer kurzen Sommerpause geht es nun wieder weiter. Der Urlaub führte uns nach Italien und in die Schweiz. Besonders die Stadt Bordighera in Ligurien mit ihrem verblasenden Charme des 19. Jahrhunderts, der aktuell aber auch teilweise wiederbelebt wird, erinnert mich stark an die Idee, die wir mit unseren Rädern aufzeigen wollen. Auch hier werden[…]

Mademoiselle Neuilly

Bei diesem Projekt stand besonders im Vordergrund den ursprünglichen Zustand des Rades so weit wie möglich zu erhalten. Somit nicht nur den Rahmen weiterzuverwenden sondern diesmal auch Teile wie Tretlager, Kurbel, Schutzblech und Kettenschutz aber auch den Lenker mit Bremsgriffen und den Gepäckträger. Möglich wurde diese Aktion aber nur durch den Umstand ein optisch wirklich[…]

Erster Test

Erster Test des Celus Herrenrad Text: Jens, Fotos: Fahrradmanufaktur Ostend Die Einladung zum Test kam per Telefon und überraschte uns, da wir bis dahin noch nicht von der Existenz dieser Marke wussten. Celus, so nennt die Frankfurter Fahrradmanufaktur Ostend ihre aktuelle Kreation. Es handelt sich um ein Herrenrad im klassischen Vintagestil. Die Besonderheit der Fahrräder[…]

Herr im Smoking

Wir sind selber immer wieder überrascht, welchen Einfluß die Farbwahl auf den Charakter eines Fahrrades hat. Mit dem Farbton Mitternachtsblau ist uns ein guter Wurf gelungen. Wirkt das Modell Celus in hellblau frisch und dynamisch, so erscheint es in der hier gezeigten dunklen Farbe ausgesprochen elegant. Die neue Farbe entwickelt ein kleines Eigenleben ohne dabei[…]

Dame in Blau

Unser Projekt 2 (Modell Celus als Damenrad) fand in unserer Fangemeinde einen großen Anklang. Besonders gelungen und edel empfanden viele die Kombination aus original lackierten Rahmen mit Zweifarbspiel bestehend aus Silbergrau metallic und hellgrau ergänzt durch mehrfarbige Decals und der Sammlung aus hochwertigen Anbauteilen im Vintage-Stil. Es wurden aber auch Stimmen laut, die nach dem[…]

Nummer 2 – neues Projekt

Die Nummer 1 ist nun fertiggestellt und hat mit „Celus“ auch einen Namen bekommen. Das Model „Celus“ ist in verschiedenen Ausführungen und Farben erhältlich. Eine ausführliche Produktbeschreibung und Spezifikationsliste ist im Shop verfügbar. Unsere Nummer 2 soll diesmal ein Damenfahrrad werden. Auch hier dient uns ein „alter“ Stahlrenner wieder als Rahmenspender. Und natürlich flossen in dieses Projekt[…]

Nummer 1 – so sieht es aus

Aus einem Peugeot-Rahmen (57 cm) haben wir unser erstes eigenes Modell gebaut: Das Herz ist ein toller Stahlrahmen aus den 80ern. Wir haben ihn aufgearbeitet, vor der neuen Lackierung wurde er sandgestrahlt. Alle anderen Anbauteile sind neu und technisch hochwertig. Das Ergebnis: das Fahrrad sieht auch in der Wohnung gut aus. Aber natürlich fühlt es[…]

Nummer 1

Mit unserem 1. Blogeintrag wollen wir auch anfangen, uns kurz vorzustellen: Ralph ist der fahrradbegeisterte, kreative Kopf der Fahrradmanufaktur Ostend, der aus vielen Einzelteilen ein individuelles Fahrrad zusammenbaut oder ein altes Fahrrad restauriert, so wie auf dem Beitragsbild. Ein klassischer Stahlrahmen soll hier als Basis für ein neues Fahrrad dienen. Außer dem Rahmen ist da nichts vorgegeben,[…]